Terminal: Kennworte ändern

Ich habe gerade ein paar schöne neue Tricks gefunden, wie man Kennworte via Terminal ändern kann.
Das User-Kennwort nicht etwa via passwd sonder über dscl . -passwd /Users/customer thenewpassword
Und jetzt kommt eigentlich der Oberhammer, ich habe gedacht, seitdem Keychain-Access aus dem OS entfernt wurde, könnte AppleScript gar nicht mehr auf den Schlüsselbund zugreifen, aber weit gefehlt. Es geht über ein Terminal-Programm mit dem Namen security,
also einfach security find-internet-password -s hubionmac.com | grep "acct" | cut -d '"' -f 4 für den ersten Login-Namen für hubionmac.com und
security -v 2>&1 >/dev/null find-internet-password -gs hubionmac.com | cut -d '"' -f 2 für das Kennwort…
Jetzt muss ich nur noch herausfinden, wie es hinbekomme, dass ich das ohne Abfrage-Dialog “security möchte auf den Schlüsselbund zugreifen…” laufen lasse und zwar so, dass ich das auf das Skript beschränke kann und nicht pauschal alle Zugriffe von security freischalte…

One thought on “Terminal: Kennworte ändern

  1. Jürgen says:

    Hallo Hubi,

    beim Abfragen von Kennworten gibt es noch eine böse Falle: Das Format, in dem security antwortet, ist unterschiedlich für 7-bit-Kennwörter und andere. Hab auch mal dagegen gekämpft. Mein aktueller Vorschlag steht unter:

    Ein Kennwort aus dem Schlüsselbund ermitteln (Lion)

    Ich fürchte, sein Wunsch ohne Dialog aber ohne frei geschaltete Keychain dürfte schwierig sein. Wie soll das funktionieren, ohne nicht ein riesiges Sicherheitsloch zu schaffen?

    Gruß, Jürgen

Leave a Reply