Email-Statistik

Es gibt verschiedene Gründe und auch Wege Emails auszuwerten. Ich diesem Beispiel breche ich es mal herunter auf die pure Anzahl von Emails Pro Tag/Monat/Jahr.

Eine entsprechende Eingrenzung nach Absender ist zwar im Skript enthalten, ich würde hierfür aber einfach ein entsprechendes intelligentes Postfach definiere, so kann man recht zuverlässig z.B. alle Emails einer Person, mit Anhang, die XY im Betreff haben herausfiltern und auf dieses Suchergebnis dann das Skript anwenden und seine “statistischen” Schlüsse daraus ziehen. Schon kann man in Zahlen belegen (ist ja zur Zeit recht populär), wann einem der Chef mit Email-Weiterleitungen am meisten genervt hat, ab welchem Zeitpunkt die Ex-Freundin anfing weniger Emails zu schicken als bisher, wann einem Newsletter am öftesten informierten…

Dies ist nur eine Quick&Dirty Lösung, die Datumsstempel sammelt, sortiert und über ein paar Terminal-Tricks daraus verwertbare Tabellen erstellt. Der vermutlich bessere Weg wäre, alle Daten in einer großen Tabelle zusammenzufassen (am besten dann noch via Ruby (rubygem,rmail,fastercsv) ) und dann über JavaScript entsprechende Statistische Auswertungen anzustoßen… später mal, zur Zeit tut dieses Ding genau das was ich möchte und das via AppleScript, ein wenig Basic-Shell-Tricks (awk, sort, uniq), HTML und JavaScript (Highcharts) ;-)

[Download not found]

Leave a Reply