OS X Client unter Parallels installieren (verboten!)

  1. Image von Snow-Leopard bzw. Leopard erstellen (nicht von dem Volumen sondern dabei das Laufwerk selbst auswählen, so kommen alle Infos (Partitionen mit)
    Das Image sollte auch beschrieben werden können
  2. Image Mounten und im Terminal auf dem Image unter (cd /Volumes/Image-Volume-Name)touch System/Library/CoreServices/ServerVersion.plist eine entsprechende Datei anlegen. Dann futtert auch Parallels das Image als wäre es das einer Server-Installation
  3. Image als Installationsmedium in Parallels auswählen und Installation durchführen
  4. Vor dem obligatorischen Neustart nach erfolgter Installation noch bevor der Countdown abgelaufen ist unter Dienstprogramme das Terminal aufrufen und folgende Zeile ausführen touch /Volumes/Macintosh\ HD/System/Library/CoreServices/ServerVersion.plist. So akzeptiert Parallels nach dem Neustart auch die Client-Installation als System

Dadurch verletzt man natürlich die Lizenzbestimmungen von OS X Client, also die Virtuelle Maschine gleich wieder löschen :-P

7 thoughts on “OS X Client unter Parallels installieren (verboten!)

  1. Tomthecat says:

    In der neusten Parallels oder auch unter Version 6?

  2. Hubi says:

    Ich habe das mit 7 probiert… der Tip stammt aber noch aus früheren Zeiten http://hints.macworld.com/article.php?story=20080805081909302

  3. Tomthecat says:

    Super, dann werd ich das grad mal (nicht) probieren…

  4. Tomthecat says:

    Wie ist das, wenn man die Updates per Software aktualisierung lädt? Sucht er dann nicht nach Serverkomponenten und akutalsisiert das System falsch?

  5. Tomthecat says:

    Um meine Frag selber zu beantworten. Ja, er aktualisiert es gar nicht… iman müsste also rein hypotetisch, das File entfernen oder umbenennen und dann wieder zurücktun.

  6. Hubi says:

    Yep, das Problem hatte ich auch. Also mit der automatischen Aktualisierung funktioniert das leider gar nicht, da z.B. bei 10.6 System-Updates gleich der Neustart folgt und man dann keine Möglichkeit mehr hat, die plist wieder an den richtigen Ort zu bewegen… d.h. System-Updates (Combo) muss man von Hand installieren und davor und danach die plist verschieben.

  7. Tomthecat says:

    ICh hasb so gelöst, dass ich eine Server Version installiert habe mit de rich die 10.6 Disk lade und das File zufügen/enfernen kann…dann ist nach getaner Update-Arbeit eh erst mal Ruhe.

Leave a Reply