Apple Mail: Regel zum Drucken von neuen Nachrichten

Hier in kleines Skript zum direkten drucken von eintreffenden Nachrichten. Bisher sehe ich nur einen Weg über GUI-Skripting, sollte jemand eine bessere Lösung haben (ausser Quickmail als Client zu verwenden) –>Please comment!

## 22.01.2011 hubionmac.com

## Skript für Mail-Regel, druckt eintreffende Nachrichten auf Standard-Drucker

## via GUI-Scripting, nicht schön aber scheint zu funktionieren :-/

on perform_mail_action(info)

tell application “Mail”

set theMessages to |SelectedMessages| of info

repeat with thisMessage in theMessages

set a to open thisMessage

delay 1

tell application “System Events”

tell process “Mail”

##Druckdialog öffnen

keystroke “p” using command down

set p to “false”

repeat with i from 1 to 10

if (count of every sheet of window 1) > 0 then

set p to “ready”

exit repeat

end if

delay 1

end repeat

##wenn dialog offen dann drücke enter

if p = “ready” then

keystroke return

end if

set p to “notready”

##wenn dialog weg dann schließe fenster

repeat with i from 1 to 10

if (count of every sheet of window 1) = 0 then

set p to “ready”

exit repeat

end if

delay 1

end repeat

end tell

end tell

if p = “ready” then

close window 1

else

error “Langsame Kist hier, Zeit für einen neuen Mac”

end if

end repeat

end tell

end perform_mail_action

7 thoughts on “Apple Mail: Regel zum Drucken von neuen Nachrichten

  1. hubi says:

    Hat keiner gemerkt dass da ein Fehler im Quellcode war? Doch der Markus hats…. jetzt wir das Mail Fenster auch geschlossen nach dem Druck

  2. Hallo Hubi

    besten Dank – Script funktioniert nun einwandfrei!!!!

    Gruss Markus

  3. Marcus says:

    Hallo.

    Lässt sich das Skript so abändern, dass anstelle des Ausdrucks ein PDF erzeugt und in einem bestimmten Verzeichnis abgespeichert wird?

    Gruß
    Marcus

    • Hubi says:

      Bestimmt… CUPS PDF dürfte da hilfreich sein, einfach als default Drucker definieren Du änderst also nicht das Skript, sondern ehr den Drucker…
      Das erspart Dir dann weitere unzuverlässige GUI-Skript-Aufrufe.

      • Marcus says:

        Das würde sehr in meine sonstigen Arbeitsabläufe eingreifen.

        Ich habe mir über die OS X Programmkurzbefehle (Systemeinstellungen > Tastatur > Tastaturkurzbefehle) bereits ein Kürzel für das Speichern als PDF angelegt (Apple + P) – lässt sich darauf zurückgreifen?

Leave a Reply