Automator: Kleines PDF drucken

Die PDFs die über den normalen Druck-Dialog gedruckt werden, sind pur und unverfälscht, also verdammt groß, wenn man entsprechend viele hochauflösende Bilder im Dokument hat. In Pages kann man PDFs entsprechend “klein” exportieren in Word fehlt aber anscheinend eine solche Funktion und die PDFs die man darüber druckt oder direkt speichert, werden entsprechend groß.
Hinzu kommt, dass man sich das Verzeichnis, in dem die gerade geöffnete Word-Datei steckt, im Sichern-Dialog des PDF-Drucks noch einmal extra suchen darf. Das kann ganz schön nerven, insbesondere meinen Bruder, dem ich hiermit meinen ersten Automator-Workflow widme =)

Man kopiert sich den Workflow in den Ordner “PDF Services” den man im Ordner Library findet (entweder direkt auf der Platte (für alle Nutzer) oder im eigenen Home-Verzeichnis).
Im Druck-Dialog kann man nun neben PDF sichern auch den Workflow PDF_klein auswählen. Auch hier wird nach einem Speicherort gefragt, druckt man aber aus MS-Word wird, in diesem Sichern-Dialog direkt der Ordner des Word-Dokumentes angezeigt. Damit die PDFs nicht unnötig groß werden, werden sie via Automator durch einen Quartz-Filter geschickt, der die Bilder klein rechnet.
Anschließend wird das PDF an eine neue Email angehängt, weshalb sonst der Aufwand =)

[Download not found]

Leave a Reply