AirFoil mit Vox einfach geniales Streaming

AirFoilIconIch suchte für eine Veranstaltung eine Möglichkeit an verschiedene Orte via LAN 2 Audio-Streams gleichzeitig an Musik-Anlagen zu schicken. Da die Anlagen eh Mono gefahren wurden reichte es aus, an eine Airport-Express jeweils auf dem rechten/linken Kanal die Musik zu übertragen. Zum Abspielen der Musik wurden 2 Kopien vom VOX-Player (eine Spende Wert!) genutzt. Damit jeder Player auch seine Einstellung nach einem Neustart behielt, wurde kurzerhand die info.plist etwas abgeändert und die Einstellunge des jeweiligen Players angepasst (nur links ausgeben/nur rechts ausgeben). Anschließend wurde dann via Airfoil der Soundflower-Output einfach an die beiden Airport-Express-Station geschickt, was auch ohne Unterbrechung 1 Woche lang funktioniert. Ok, zwischendurch war mal kurz der Strom weg und das Netzwerk offline, aber im Gegensatz zu so mancher Windows-Maschine, ging die Übertragung nach dem Stromausfall direkt ohne Neustart wieder weiter =)
VoxIn der Summe, wurde die Woche also sicherlich das ein oder andere Giga-Byte (bei guten 200kbyte pro Sekunden Apple-Lossless Audio-Stream /pro Station) von dem kleinen Mac-Mini geschickt, was das Glasfaser-Netzwerk aber ohne weiteres verkraftete. Da die Lösung so gut durchlief, hatte das ganze auch den Vorteil, dass kein teurer und “komplizierter” iPod betrieben werden musste. So konnten an den Anlagen durch einfaches einstellen 2er Regler die musikalische Untermalung geregelt werden und da beide Anlagen im Falle eines Falles zur gleichen Zeit die gleiche Musik-Spielten entstand für die Zuschauer ein durchgehender Klangteppich, wenn Sie sich zwischen den Anlagen hin und her bewegten. =)
Ach, Apple, Vox und Airfoil rulez! =)

Bild 4Bild 5

Leave a Reply