Synology 2 NAS Synchronisieren

Wie bekommt man halbwegs schnell 2.5 TB Daten von einer CS-407 auf eine DS-508?
Nun, der 1. Weg war die eingebaut Backup-Funktion des NAS-Software. Dort kann man Ordner über eine wohl gesicherte Verbindung auf ein anderes NAS sichern. Das funktioniert, wenn man es einfach nur zusammenklicken möchte sehr zuverlässing, aber auch etwas langsam (10 MB/sek).
Da ich ssh aber eh auf beiden NAS aktiviert habe (den ssh-patch zum aktivieren/deaktivieren kann man direkt by Synology laden), kann ich mich dort auch über eine Terminal-Verbindung einloggen. Als root kann man nun alles tuen was man möchte, so z.B. auch via FTP 2.5 TB von einem anderen NAS laden.
Also einfach mit cd /volume1/ in das gewünschen Share wechseln und mit

wget -xr --ftp-user=<username> --ftp-password=<password> ftp://<remote-server-ip>/<share-folder-name>

den Download starten. So ging das Kopieren bei mir deutlich schneller >30MB/sek.

Übrigens, bei der Gelegenheit ist mir aufgefallen, dass Fragmentierung wohl vermehrt bei solchen Dateien auftritt, die z.B. von einem Bit-Torrent-Client auf das NAS geschrieben worden sind. Ob dies auch auf Dateien zutrifft die vom BT-Client des NAS erstellt worden sind, konnte ich nicht nachvollziehen, nur sollte man wohl andere Rechner BT-Downloads nicht direkt auf das NAS speichern lassen, um unnötige Fragmentierung zu vermeiden.

NACHTRAG:
Mir ist nach dem schnellen Sync aufgefallen, dass Sonderzeichen (Umlaute) via FTP, oder SMB nicht mehr korrekt lesbar sind. Nur noch über einen SSH-Shell liessen sich die Dateien umbennen, was bei der Menge schlichtweg overkill war. Deshalb habe ich die Disk-Stations noch einmal in 1 1/2 Tagen die ganzen 2 TB über die Backup-Funktion kopieren lassen. Jetzt ist alle drauf und die Umlaute funktionieren auch wieder :)
Bei der Gelegenheit. Die Performance im Vergleich zur CS-407 ist unvergleichbar. Alles läuft endlich in der Geschwindigkeit in der ich mir das vorstelle.

3 thoughts on “Synology 2 NAS Synchronisieren

  1. Jonas Hartmann says:

    Hallo,

    ich habe einen DS 209 und ich kann meine Datein nicht via SSH umbenennen.
    Autocompletion von Björk funktioniert nicht. Irgendeine Idee wie ich vorgehen kann?
    SMB findet die Datein aber wenn man sie anklickt verschwinden sie im Finder.

  2. Jonas Hartmann says:

    Danke für deine Infos btw =)

  3. Hubi says:

    Nun, wenn Du eine Datei mit dem Namen Björk umbennen möchtest und den Umlaut nicht eingeben kannst, kannst du dir mit brj*rk vielleicht weiterhelfen.. sofern es dazu nur einen Treffer gibt. Ansonsten mal die Zugriffsrechte in dem jeweiligen Verzeichnis checken… tja und sonst mal im synology Forum nachfragen, da sind die ganzen Vollzeit-Freaks unterwegs.

Leave a Reply