PDF Wasserzeichen die II.

Ich hatte ja bereits vor einiger Zeit mal eine Anleitung geschrieben, wie man PDFs mit Wasserzeichen versehen kann. Damals über einen CUPS-PDF-Drucker, der bei Belieben das PDF auch gleich weiter verschickt. Das ist sicherlich sehr praktisch für einen Server, nur habe ich jetzt die Client-Variente fertig =)
Dabei handelt es sich um einen Ordner-Aktion (10.4-10.5), die jedes PDF, das in den Ordner gelegt wird, mit einem Wasserzeichen versieht und dann an eine neue Email in AppleMail anhängt oder das PDF einfach nur öffnen.
Das besondere daran, ist dass ich es
endlich geschafft habe die Software, die das überhaupt erst möglich macht – pdftk nämlich – so zu kompilieren, dass sie wohl auf jedem Mac ob PPC oder INTEL unter 10.4 und 10.5 läuft. Im Klartext heisst das, dass sie auf PPCs normal läuft und auf Intel-Rechnern unter Rosetta, was der Geschwindigkeit in diesem Falle aber nicht wirklich abträglich ist.
Ich habe einen Installer via AppleScript geschrieben, der alles notwendige installiert, alles was man dann noch machen muss, sind die Aktivierung der Ordneraktionen und das Anhängen eines der Skripte an einen Odner.
Die Handhabung ist also wirklich simpel, was man vielleicht noch selber anpassen sollte, wäre das Hintergrund PDF. Dieses sollte als Hintergrund auch nicht deckend weiss sein, sondern transparent, da es quasi auf die PDFs “gestempelt” wird. So ist man wenigsten sicher, dass das Firmen-Logo nie verdeckt wird =) (ich habe aber auch eine Version der Skripte mit dazu gepackt,
die das PDF als Hintergrund auftragen).
Noch eine Info zu den erstellten PDFs, diese werden von pdftk verschlüsselt und komprimiert gespeichert, d.h. man darf sie danach öffnen und drucken, nicht aber verändern! Ich habe in den Skripten einen festes Kennwort hinterlegt.
Nun, hier der Download und über Feedback, ob es auch bei euch funktioniert, würde ich mich sehr freuen!

Hubi’s PDF-Watermarker

Hubi's PDF-Watermarker (1344 downloads)

Nachtrag:

Ich habe noch eine kleine Library unterschlage, die man noch benötigt, um pdftk korrekt ausführen zu können. Das Image ist aktualisiert und nun sollte es wohl auch keine Probleme mehr geben.

23 thoughts on “PDF Wasserzeichen die II.

  1. Tom Schiller says:

    Danke für das super Programm, hört sich sehr interessant an. Leider funktioniert es bei mir nicht. Wohin muss die BACKGROUND.pdf hinterlegt werden und wie benannt?

  2. Tom Schiller says:

    OK, _PDF_BACKGROUND.pdf liegt unter /. jedoch wird das Script nicht ausgeführt. Woran könnte das liegen?

  3. hubionmac says:

    Du hast also eines der Skripte als Ordneraktion definiert, es wird aber nicht ausgeführt?

  4. Tom Schiller says:

    Ja ich denke, alles ist richtig installiert. Leider passiert nichts wenn ich eine PDF in den Ordner lege. Ich verwende Mac OS X Ver. 10.5.6 auf einem MacPro Dual-Core IntelXeon.

  5. hubionmac says:

    Probiere doch mal eine der anderen Ordner-Aktion von Apple aus… wenn die auch nicht funktionieren, dann könnte es am System liegen….

  6. […] bevor das Programm genutzt werden kann, muss pdftk installiert sein. Ein Installer gibt es z.B. hier oder einfach selber über die Darwin-Ports […]

  7. […] Sache mit den Ordner-Aktionen war zwar ganz nett, aber nicht wirklich die zuverlässigste Lösung den Vorgang anzustoßen. Aus diesem Grund habe ich einen kleinen Automator-Workflow gebaut, der zuverlässig […]

  8. neurus says:

    prima – funktionier super – vielen Dank.
    Gibt es die Möglichkeit das Passwort zu ändern?

  9. Hubi says:

    Servus, natürlich kannst Du das Kennwort ändern :-) Öffne dazu die Skripte in Skript-Editor und suche Dir mal die Zeile mit dem pdftk Aufruf heraus. Dort ist auch ein ziemlich kryptischer Zeichenblock zu sehen und das ist das Kennwort.

  10. neurus says:

    oh jetzt habe ich noch eine Frage, gibt es eine Möglichkeit das Script auch für mehrseitige PDF’s zu verwenden.
    vielen Dank

  11. Hubi says:

    Na ja, das Wasserzeichen wird eigentlich auf jede Seite angewendet, wenn ich mich nicht irre… funktioniert das bei Dir nicht?

  12. neurus says:

    komischerweise ging es bis gerade eben nicht und jetzt habe ich es gerade auf ein neue PDF angewendet und es geht, vielleicht waren die drei anderen fehlerhaft.

    Vielen Dank für Deine Hilfe

  13. Hubi says:

    Ich denke das hat etwas mit der Transparenz in den PDF-Dateien zu tuen. Wenn Du nicht das STAMP-Skript nutzt, können Bereiche des Wasserzeichens durch nicht transparente Teile anderen PDFs verdeckt werden. Die sicherste Methode ist das Wasserzeichen aufzustempeln und das Wasserzeichen PDFs mit einem transparenten Hintergrund zu versehen.
    Ob ein PDF transparent ist, kannst Du z.B. über die Vorschau kontrollieren (Drastellung/Hintergrund anzeigen)

  14. neurus says:

    jetzt muss ich doch mal nachfragen ob es schon Erfahrungen mit dem neuen Lion gibt, da ich seit dem immer die Meldung bekomme ‘sh:/opt/local/bin/pdftk:Bad CPU type in executable ‘
    Vielen Dank

  15. neurus says:

    leider funktioniert das nicht mit lion – oder mache ich was falsch?

  16. Hubi says:

    wie gesagt Für Snow Leopard gibt es mittlerweile eine fertig kompilierte Versino direkt vom “Hersteller” von pdftk

  17. neurus says:

    Danke für die schnellen Antworten,
    ja aber seit dem Umstieg auf Lion Mountain funktioniert es nicht mehr. Da gibt es vorerst keine Lösung?
    Grüße
    neurus

  18. Hubi says:

    Das Problem hatte ich nicht… unter Mountain Lion funktionierte pdftk auch weiterhin bei mir…. schau’ mal bei dir im Skript rein, dass Du auch wirklich die korrekte Version nutzt:
    der Pfad müsste /usr/local/bin/pdftk sein,

    ansonsten nutzt das Skript die altere Version die ich mal kompiliert habe und nicht die neue Version die rein Intel-Kompatibel ist.

  19. chwilówka says:

    Very good information. Lucky me I discovered
    your blog by chance (stumbleupon). I’ve bookmarked it for later!

  20. Katrin says:

    Hast du zufällig auch schon eine Lösung für El Capitain?

Comments are closed.